Lust auf Gut Rückenleiden Hygiene Sortiment Mietkauf Schulung Anfahrt Kontakt
( + ) ( Ø ) ( - )

Rufen Sie uns an und machen einen Beratungstermin aus Telefon (0 65 61) 945 950

Es gibt unterschiedliche Kernsysteme bei Matratzen.

  • Bonellfederkern
  • Endlosfederkern
  • Taschenfederkern
  • Tonnentaschenfederkern
  • Latex
  • Kaltschaum
  • Visco
  • Schaum
  • Schaumstoff

Alle diese Kerne bewirken einen unterschiedlichen Liegekomfort. Diese Matratzenkerne haben eine sehr unterschiedliche Wirkungsweise - Sie bestimmen in erster Linie die Grundwirkung der Matratze.

Die wichtigste Aufgabe des Lattenrostes ist die Unterstützung der Matratze. Das Lattenrost soll die Matratze unterstützen und stabilisieren. Letztendlich somit die Hängemattenbildung von unten verhindern. Diese Aufgabe könnte auch ein durchgehendes Brett übernehmen.

Die 2te Aufgabe des Lattenrostes ist der Feuchtigkeitstransport von unten, also die Luftzirkulation. Verwenden Sie ein Brett, haben Sie in kürzester Zeit Schimmelpilzbildung in der Matratze und das ist sehr gesundheitsschädlich.

Ein Lattenrost sollte sehr stabil und fest sein.

Viele Hersteller bieten vollmündig hochentwickelte Schlafsysteme auf dem Matratzenmarkt an. Manche bringen sogar die Weltraumforschung damit in Verbindung. Andere vermessen den Kunden oder machen mit unterschiedlichsten Einstellungsmöglichkeiten auf ihre Systeme aufmerksam. Leider stehen hinter diesen Werbeversprechungen nicht die versprochenen Wirkungen.

Schlafsysteme müssen ein mitdenkendes System aus funktionierender Matratze und Lattenrost sein. Der schlafende Mensch soll weitgehend Druck und Schmerzfrei liegen. Diese Eigenschaften führen nicht zu einer medizinischen Heilung, bewirken aber den regenerativen und erholsamen Schlaf.

Die moderne Schlafforschung bringt sogar das gefürchtete Burnout-Syndrom mit schlechten Schlaf in Verbindung. Schlaf dich gesund - sagten unsere Eltern schon.

Rückenschmerzen? Schlafprobleme? Wir helfen Ihnen!

Wasserbetten bieten für den schlafenden und ruhenden Menschen zwei unschlagbare Eigenschaften.

  • Wasserbetten sind beheizt. Wärme wird in der Medizin ganz klar definiert als muskelentspannende und antirheumatische Wirkung. Also alleine diese Eigenschaft sorgt schon beachtliches bei den Problemen Muskelverspannungen während der Schlafzeit.
  • Das Thema Hygiene ist bei einem gepflegten Wasserbett unschlagbar - es kann nichts verkeimen. Alle mit dem Körper des schlafenden Menschen in Kontakt kommenden Bezüge sind waschbar und kochfest.

Wenn das Wasserbett (Kernsystem) zusätzlich noch mit einer Kaltschaummatratze - die im Wasserkern schwimmt - ausgestattet ist, bietet dieses Schlafsystem die besten Möglichkeiten entspannt und spannungsfrei zu schlafen. Der Schaumkern in Verbindung mit wärmendem Wasser garantiert eine stabile Liegeposition und hat körperunterstützende, druckausgleichende Wirkung.

Der Schlaf - die Zeit optimaler Erholung für Körper und Geist

Vertrauen Sie den 2-Komponenten Wasserbett. Seit über 12 Jahren durch viele Testschläfer erprobt.